Diagnose im Elementarbereich

Diagnosen und Förderpläne

 

Lernstandserhebung / Diagnosen

für den Übergang Kindertagesstätte - Grundschule und den Primarbereich Lesen und Rechnen

Die Diagnosen geben Ihnen jederzeit einen Überblick über den Lernstand ihrer Schüler / Schülerinnen und bei wem welche Lerninhalte noch nicht gefestigt sind.
Als Einel- oder Gruppentest anwendbar.

ANGEBOT bis August 2017:  Sparpakete unserer DIagnosen finden Sie hier!

 

 

 


Diagnose Basiskompetenzen

Diagnose Basiskompetenzen

Die Fähigkeiten der Kinder im 1.Schuljahr sind vielfältig.
„Diagnose der Basiskompetenen“ ist ein wesentlicher Baustein für die individuelle Förderung des einzelnen Kindes.

Einfache Diagnose und Förderpläne für Pädagogen in der Grundschule

Diagnose Lesen

Diagnose Lesen

Welches Kind braucht welche Förderung beim Lesen lernen?

Der Lesetest ist ein wesentlicher Baustein für die individuelle Förderung des einzelnen Kindes.
 

Einfache Diagnose der Lesekompetenzen

Diagnose Mathematik

Diagnose Mathematik

Erfolgreich Rechnen lernen - Lernlücken erkennen !
Eine Lernstandserhebung (Diagnose) ist die Voraussetzung für jede individuelle Förderung.

 

Haben Schülerinnen und Schüler Schwierigkeiten im Bereich Rechnen, so muss genau überprüft werden, welchen Leistungsstand der einzelne Schüler nach „unten“ hat.

Die Frage, die gestellt werden muss, lautet:
       „In welchem Bereich hat der Schüler/die Schülerin die erste Lernlücke?“

 

Eine einfache Lernstandserhebung für Pädagogen für das Rechnen im Zahlenraum bis 1 Millionen

Förderpläne

Förderpläne

Fit für die Schule - Lernlücken erkennen - gezielt fördern

Mit Hilfe eines Förderplans kann der Lernstand und die Lernentwicklung eines Kindes und eines Schülers dokumentiert werden.